Muskelaufbau mit Hula Hoop?

Kann man mit dem Hula Hoop Reifen Muskeln aufbauen? Funktioniert Muskelaufbau mit einem Hula Hoop wirklich?


Im Grunde gibt es hier eine einfache Antwort. Ich werde es dir erklären.



Inhalt:

  1. Muskelaufbau: Anfänger vs. Fortgeschrittener

  2. Muskelaufbau mit Hula Hoop

  3. Fazit


Muskelaufbau mit Hula Hoop


Muskelaufbau: Anfänger vs. Fortgeschrittener


Zuerst einmal ist etwas grundlegendes ganz wichtig zu verstehen:

Muskelaufbau wird eingeleitet, indem du eine Reizschwelle überschreitest.


Das bedeutet, je nach dem wie Fortgeschritten du bist, wird es schwieriger werden diese Schwelle zu überschreiten, um Muskelaufbau auszulösen.

ABER der riesengroße Vorteil als kompletter Anfänger ist, dass deine Reizschwelle ziemlich niedrig ist.


Jemand, der gar keinen Sport macht, wird auch Muskeln aufbauen, wenn er/sie laufen geht. Oder Yoga macht.


Es geht darum, die Reizschwelle zu überschreiten.

Ich glaube wir sind uns einig, dass ein Bodybuilder keine zusätzliche Muskulatur aufbauen wird, wenn er/sie laufen geht oder Yoga macht.

Und genau dieses Prinzip der Reizschwelle ist wichtig zu verstehen.


Außerdem muss man dazu sagen:

Je gezielter und qualitativ hochwertig dein Training ist, desto besser wirst du Muskulatur aufbauen.


Der letzte Satz ist sehr wichtig und ich werde dir gleich genauer erklären warum.

Bevor wir uns jedoch weiter in der Thematik vertiefen, empfehle ich dir, bei meinem Instagramprofil (@jpcoachings) vorbeizuschauen. Dort veröffentliche ich 4-7x pro Woche hochwertige Fitnessbeiträge.


Na gut, dann schauen wir uns als Nächstes an, wie sich das Ganze auf den Hula Hoop übertragen lässt.



 


Muskelaufbau mit Hula Hoop?


Du erinnerst dich an den Satz mit "qualitativ hochwertiges & gezieltes Training"?


Gut. Dann überlegen wir uns kurz, wie so ein Training für die Muskulatur aussehen könnte, wenn wir Muskeln aufbauen möchten.


Optimale Bedingungen:

  • Wir müssen den Muskel in seiner ganzen Länge verwenden

  • Wir müssen den Muskel an sein Limit bringen (weil, warum sollte der Körper Muskeln aufbauen, wenn er eh stark genug ist?)


Das wären optimale Bedingungen. Jetzt überlegen wir uns das Ganze mit dem Hula Hoop durch:


Trainieren wir die Muskulatur über die ganze Länge?

Wohl kaum. Denk dir die 4 großen Gelenke durch und überlege, ob dort eine maximal große Bewegung stattfindet: Schulter, Ellbogen, Hüftgelenk, Knie.


Ja, es findet Bewegung statt. Auf jedenfall! Aber nicht über die gesamte Länge.



Bringen wir die Muskulatur an ihr Limit?

Nicht wirklich. Ich glaube man kommt kaum an den Punkt wo man sagt "Phu, einen weiteren Hula Hoop Schwung hätte ich jetzt niemals mehr geschafft. (Vergleich: Bizepscurl)


Ja, die Muskulatur wird aktiviert. Aber aktivieren bedeutet nicht "am Limit". Sonst würden wir ja vom Spazierengehen unglaublich viel Muskulatur auf den Beinen aufbauen.


Muskeln aktivieren bedeutet nicht Muskelaufbaureiz!

Meine Aufgabe ist es nicht, dir den Spaß am Hula Hoop zu vermiesen.

Ich möchte nur, dass du weißt, was du erwarten kannst.


Bewegung ist gut, wichtig und gesund!

Aber Muskelaufbau und Bewegung ist nicht das Gleiche!


Falls du mit dem Hula Hoop Muskeln aufbaust, wird es relativ wenig sein und ab dann stagnieren, weil der Reiz einfach zu niedrig ist. In Bezug auf Ausdauer kann ich mir hier gut vorstellen, dass es etwas bewirkt.


Aber auch hier ist wichtig zu verstehen: Ausdauer und Muskelaufbau ist nicht das Gleiche.


Lass uns gemeinsam noch einmal die 4 wichtigsten Fakten zusammenfassen.



 


Fazit


Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:


  • Als kompletter Anfänger wirst du mit fast jeder Bewegung Muskeln aufbauen


  • Die Muskulatur kommt beim Hula Hoop nicht ans Limit


  • Muskelaufbau ist nicht so einfach, sonst würden alle Bodybuilder Hula Hoop machen


  • Bewegung ist gesund. Aber Bewegung und Aktivität bedeutet nicht automatisch Muskelaufbau


Wenn du weitere Fragen diesbezüglich hast, oder Unterstützung bei deiner Körpertransformation benötigst, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben oder auf Instagram folgen, wo ich regelmäßig Fitnesstipps veröffentliche.


Lg,

dein Coach Jan